Helmut Kohl und seine Fraue Maike Richter-Kohl, die treibende Kraft im Verfahren gegen Heribert Schwan.

© APA/EPA/BORIS ROESSLER

Deutschland
07/10/2015

Zitate-Streit: Kohl bleibt Herr über sein Vermächtnis

Umstrittene Tonbänder: Deutscher Altkanzler gewinnt Rechtsstreit gegen Ex-Biographen.

von Evelyn Peternel

Er selbst war nicht anwesend, als das Bundesgericht sein Urteil sprach, viel zu gebrechlich ist Helmut Kohl mittlerweile. Die Entscheidung, die das Gericht traf, wird ihn aber trotz Abwesenheit freuen: Die Richter in Karlsruhe haben ihm jene Tonbänder zugesprochen, um die sich der 85-Jährige mit seinem einstigen Biografen Heribert Schwan stritt.

630 Stunden lang hat sich der Altkanzler mit dem ehemaligen WDR-Journalisten über sein Leben unterhalten – und dabei auch Dinge gesagt, die laut Kohl nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren. Etwa, dass "Angela Merkel nicht mit Messer und Gabel essen" konnte oder dass Wolfgang Schäuble einen "Zug von charakterlicher Dreckigkeit" habe. Ex-Präsident Christian Wulff sei nicht nur ein "ganz großen Verräter", sondern auch noch eine "Null", spottete Kohl bei der Aufzeichnung Anfang der 2000er-Jahre – kurz nach Auffliegen der CDU-Spendenaffäre und seinem Rückzug aus der Partei.

Schwan, der zuvor schon drei Bücher auf Basis der Bänder publiziert hatte, verwendete diese Zitate für sein letztes Buch "Vermächtnis" – ohne Zustimmung Kohls. Das Buch ist deshalb nur geschwärzt erhältlich; in der Erstauflage waren die umstrittenen Passagen noch kursiv gesetzt – zum leichteren Auffinden für den Leser.

Eine Neuauflage mit den umstrittenen Zitaten ist nun unmöglich. Schwan hat zudem an einer anderen Front zu kämpfen: Kohls Anwälte fordern von ihm eine Entschädigung in Millionenhöhe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.