Greenwald wurde für seinen Mut ausgezeichnet

© Deleted - 271056

Whistleblower
10/28/2014

Zweiter Snowden soll identifiziert sein

Die US-Behörden ermitteln gegen einen zweiten Whistleblower. Er soll Regierungsdaten an Journalisten weitergegeben haben.

Nach Edward Snowden scheint in den USA ein zweiter Whistleblower identifiziert. Er soll sensible Dokumente der US-Behörden an Journalisten weitergegeben haben. Das berichtet der bekannte Investigativjournalist Michael Isikoff fürYahoo News.

Laut dem Bericht wurde das Haus des Verdächtigten vom FBI durchsucht. Die Behörden im Norden des Bundesstaats Virginia sollen bereits strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet haben.

Er arbeite nicht direkt für die Regierung, sondern bei einer externen Firma. Trotzdem hätte er Zugriff auf Unterlagen gehabt, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren.

Greenwald-Lieferant?

Ein Teil der Daten soll in einen Bericht der investigativen Website The Intercept von Glenn Greenwald verwendet worden sein. Darin werden die Terrorismus-Datenbanken der Regierung kritisch beleuchtet - vor allem die sogenannten "Watch lists".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.