Ursula Von der Leyen, Archivaufnahme

© REUTERS/HANNIBAL HANSCHKE

Türkei
06/26/2016

Von der Leyen will NATO-Stützpunkt Incirlik besuchen

Trotz der abweisenden Haltung der Türkei.

Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will trotz der abweisenden Haltung der Türkei in den nächsten Tagen die Bundeswehr-Soldaten auf dem NATO-Stützpunkt Incirlik besuchen. Das kündigte die Ministerin in der "Bild am Sonntag" an.

"Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass die Leitung des Verteidigungsministeriums deutsche Soldatinnen und Soldaten im Einsatz besucht", sagte von der Leyen. Sie werde ihren Besuch dazu nutzen, "der Türkei zu erklären, was es bedeutet, dass die Bundeswehr eine Parlamentsarmee ist".

Aus Ärger über die Armenier-Resolution des deutschen Bundestages hatte die Türkei die Erlaubnis für einen Mitte Juli geplanten Besuch von Verteidigungsstaatssekretär Ralf Brauksiepe (CDU) verweigert. Außenminister Mevlüt Cavusoglu hatte erklärt, Besuche von Politikern auf der Basis Incirlik würden derzeit "nicht als passend erachtet".

Mit ihrem Einsatz in Incirlik unterstützt die deutsche Bundeswehr seit Anfang des Jahres die internationale Allianz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Ihre sechs "Tornados" helfen bei der Aufklärung über Syrien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.