Warten auf ein Ergebnis

© APA/AFP/SERGIO FLORES

Politik Ausland
11/04/2020

US-Wahl: Der Tag in Bildern

Hohe Wahlbeteiligung, starke Emotionen, die USA halten den Abend an. Fotos vom Wahltag.

Wer auch immer bei der US-Wahl das Rennen macht, der Wahltag war mit Spannung erfüllt:

Die Spannung ist nach wie vor auf ihrem Höhepunkt

Barton wollte nicht ohne seiner Katze wählen. An einem derart historischen Tag soll der beste Freund natürlich dabei sein.

Vor dem Weißen Haus

Joe Biden war am Wahltag noch in Philadelphia, Pennsylvania unterwegs. Der Bundesstaat ist ein umkämpfter Swing State. 

Kind in Philadelphia 

Ein Riesen-Trump-Baby ziert den Vorgarten eines Biden-Anhängers in Los Angeles.

Menschen stimmen ab in Kentucky.

Sicherheitsmaßnahmen in Zeiten vom Corona im Wahllokal in San Diego, Kalifornien

"I voted"-Sticker-Übergabe in Las Vegas, Nevada

Lange Schlagen vor dem Wahllokal in Ferguson, Missouri

Kamala Harris, Bidens Vize-Kandidatin, ist am Wahltag in Michigan (ein Swing State) unterwegs. 

Menschenmenge vor dem neuen Zaun vor dem Weißen Haus

Stimmenauszählung in Florida

Donald Trump in Virgina am Wahltag

Melania Trump gab ihre Stimme in Florida ab. 

Szene nahe dem Weißen Haus

Nahe dem Weißen Haus

Und danach? Party? Wählen? Oder wie war das gemeint?

Weniger edel ist man in einem Turnsaal in Bowie, Maryland. Die Stimme zählt gleich viel.

Auch in Virginia wird die Wahl zum entscheidenden Match. Ein Wahllokal in einer Volksschule in Purcellvill.

Wie ein Filmset sah hingegen das Wahllokal im Rathaus von Hampton, Minnesota, aus.

Auf den ersten Blick vielleicht prunkvoll, aber in Wahrheit nur ein Wahllokal in einem Restaurant in Chicago, Illinois.

Eine Band ("Cisco & the Racecars") begleitete die Wähler vor der Burton Barr Central Bibliothek in Phoenix, Arizona, bei ihrer Bürgerpflicht.

Niemand untermalte die stundenlange Wartezeit dieser Wähler in Union, Kentucky, mit schönen Klängen. 

In Oklahoma City scheinte wenigstens die Sonne beim - coronagerechten - Anstellen.

In Des Moines, Iowa, hielt man sich streng an die Pandemie-Regeln

Stilgerecht die Stimme abgeben: im Pantages Theatre in Los Angeles, Kalifornien.

Und in Atlanta, Georgia, hielten ebenfalls Theater als Wahllokale her.

Die 12 Einwohner von Dixville Notch in New Hampshire waren die ersten am Wahltag. Dort begann traditionell die Mitternachts-Wahl.

Trump-Fans

"Wählt", schlug dieser für die Wahl zuständige Richter mit seinem Mundschutz vor. Viele nahmen es sich zu Herzen. Die Beteiligung dürfte Rekorde sprengen.

Joe Biden stezte auf die Kritiker von Trump und schaffte es, viele von ihnen zu Mobilisieren.

Mit Mundschutz und Megaphon zog der Ex-Vize-Präsident am Wahltag los.

Nicht nur abgegeben hatte er seine Stimme, sondern auch verloren. Heiser trat er am Wahltag vor Parteifreunden auf.

Zählen, zählen, zählen... die eigentliche Arbeit begann - wie immer - nach der Wahl.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.