Donald Trump

© Deleted - 1127880

Modell Corolla
01/05/2017

Trump fordert von Toyota Produktion in den USA

"Baut Werk in den USA oder zahlt heftige Strafzölle", twitterte Trump.

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat Toyota mit hohen Strafzöllen gedroht, wenn der japanische Hersteller in Mexiko produzieren lässt. Toyota wolle in Baja in Mexiko ein neues Werk zur Produktion von Corolla-Modellen bauen, die für die USA bestimmt seien, twitterte Trump am Donnerstag.

"Auf keinen Fall. Baut Werk in den USA oder zahlt heftige Strafzölle." Von Toyota war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Auch Fords Rivalen General Motors hat Trump Strafzölle angedroht, sollten weiter Autos aus dem benachbarten Niedriglohnland eingeführt werden. Die Toyota-Aktie gab in der Folge um einige Zehntelpunkte nach.

Nach heftiger Kritik von Trump strich Ford eine 1,6 Milliarden Dollar schwere Investition in ein geplantes neues Werk in San Luis Potosi. Statt dessen wird Geld in ein US-Werk gesteckt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.