Symbolbild

© Deleted - 1185792

Anschlag
02/22/2016

Taliban attackieren Klinik in Afghanistan

Etliche Tote und Verletzte nahe einem Gesundheitszentrum.

Bei einem Selbstmordanschlag der Taliban nahe einem Gesundheitszentrum in der afghanischen Provinz Parwan bei Kabul sind 13 Menschen getötet worden. Unter ihnen seien neun Zivilisten und vier Polizisten, sagte der Polizeichef der Provinz, Mohammad Saman Mahmudsai am Abend (Ortszeit). 17 Zivilisten seien verletzt worden.

Die Nachrichtenagentur Pajhwok berichtet über eine „mächtige Bombenexplosion“. Sie habe sich am Nachmittag im Saiegard-Bezirk ereignet. Einen Krankenhausarzt zitiert Pajhwok mit der Aussage, zwei der Verletzten seien in kritischem Zustand. Die Taliban haben sich per Email zu der Tat bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.