© REUTERS

Kuba
02/25/2013

Raul Castro wiedergewählt

Kubas Staatschef bleibt für weitere fünf Jahre im Amt.

Kubas Staatschef Raul Castro bleibt für weitere fünf Jahre im Amt. Der neue Volkskongress bestätigte den Bruder von Revolutionsführer Fidel Castro (86) am Sonntag in seiner konstituierenden Sitzung.

Castro hat für 2018 seinen Rückzug angekündigt. "Dies wird meine letzte Amtszeit sein", sagte der 81-jährige am Sonntag. Gleichzeitig ernannte die Nationalversammlung den 52-jährigen Miguel Diaz-Canel zum ersten Vize-Präsidenten. Damit gilt er politischen Beobachtern zufolge als aussichtsreichster Nachfolger Castros.

Zum neuen Vorsitzenden der Volksversammlung wurde Esteban Lazo gewählt. Er folgt auf Ricardo Alarcon (75), der den Vorsitz des kubanischen Parlaments 20 Jahre innehatte. Der neue Volkskongress war am 3. Februar gewählt worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.