FILE PHOTO: Israeli cabinet meeting in Jerusalem

© REUTERS / POOL

Politik Ausland
11/18/2021

Putzkraft von Israels Verteidigungsminister wegen Spionage angeklagt

Der Mann war als Haushaltshilfe von Benny Gantz angestellt und soll seine Dienste einer Hackergruppe mit Iran-Verbindungen angeboten haben.

Ein beim israelischen Verteidigungsminister Benny Gantz als Reinigungskraft angestellter Mann ist der versuchten Spionage für eine Hackergruppe angeklagt worden, die mit dem Iran in Verbindung stehen soll. In der vom Justizministerium am Donnerstag veröffentlichten Anklageschrift wirft der israelische Inlandsgeheimdienst dem 37-jährigen Omri Goren Goroschowski vor, der Gruppe Black Shadow gegen Geld seine Dienste angeboten zu haben.

Der bereits mehrfach verurteilte und inhaftierte Mann aus der zentralisraelischen Stadt Lod wurde demnach bereits am 4. November, wenige Tage nach seinem Angebot an die Hackergruppe, verhaftet. Er habe niemals Zugang zu "Verschlusssachen" gehabt und keinerlei Staatsgeheimnisse weitergegeben, erklärte der Geheimdienst Schin Beth.

Black Shadow wurde mehrfach für Hackerangriffe auf Israels Internet-Infrastruktur verantwortlich gemacht. Für Aufsehen sorgte zuletzt Ende Oktober bis Anfang November ein Angriff auf den israelischen Server-Dienstleister Cyberserve sowie die Veröffentlichung sensibler Daten von rund einer Million Nutzer eines israelischen LGTB-Datingportals. Kurz darauf wandte sich Goroschowski laut der Anklageschrift an die Gruppe und bot ihr unter anderem an, eine Schadsoftware per USB-Stick in den Computer des Ministers einzuschleusen.

Goroschowskis Anwalt Gal Wolf bezeichnete die Anklage als übertrieben. Sein Mandat habe niemals vorgehabt, die Staatssicherheit zu schädigen und sei dazu auch nicht in der Lage gewesen, erklärte er. Die Tat sei zwar kriminell gewesen; den 37-Jährigen aber der Spionage zu beschuldigen, gehe "einen Schritt zu weit".

Angesichts von Goroschowskis langer Straftaten-Liste stellt sich die Frage, wie er überhaupt für den Job im Haus des Verteidigungsministers und früheren Gereralstabschefs eingestellt werden konnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.