© APA/AFP/POOL/STEPHANIE LECOCQ

Politik Ausland
07/20/2020

Polens Außenminister kündigt Rücktritt an

Rückzug von Czaputowicz in Zusammenhang mit geplanter Regierungsumbildung.

Der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz hat angekündigt, die Regierung zu verlassen. Für die polnische Außenpolitik werde das aber keine signifikante Veränderung bedeuten, versicherte er.

"Schon vor einigen Monaten habe ich mit Ministerpräsident Mateusz Morawiecki vereinbart, dass meine Mission nur bis zu den Präsidentschaftswahlen dauern solle", sagte Czaputowicz in einem online schon am Sonntagabend veröffentlichten Gespräch mit der Tageszeitung "Rzeczpospolita". Jetzt sei ein guter Zeitpunkt für einen Wechsel an der Spitze der polnischen Diplomatie.
 

Die Wiederwahl von Präsident Andrzej Duda vor einer Woche habe bestätigt, dass die Außenpolitik des Landes auf dem richtigen Kurs sei und auch von den Wählern positiv bewertet worden sei, sagte Czaputowicz.

Der Rückzug des Spitzendiplomaten steht in Zusammenhang mit einer größeren Regierungsumbildung, die Polens starker Mann Jaroslaw Kaczynski am Sonntag für "kurz nach den Sommerferien" ankündigte. Ministerpräsident Mateusz Morawiecki werde allerdings im Amt bleiben, erklärte der Vorsitzende der Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit PiS nach Angaben der Nachrichtenagentur PAP am Sonntag in einem Radiointerview.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.