© REUTERS/POOL

Politik Ausland
04/16/2021

Merkel ist geimpft und setzt ein Zeichen für Astra Zeneca

Die 66-jährige Bundeskanzlerin von Deutschland erhielt die erste Dosis. "Ich danke allen, die sich impfen lassen."

Angela Merkel hat sich am Freitag gegen das Coronavirus impfen lassen. Die deutsche Kanzlerin erhielt die erste Dosis des Impfstoffes von Astra Zeneca und ließ danach folgende Botschaft über die sozialen Medien ausrichten: "Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit AstraZeneca bekommen habe. Ich danke allen, die sich in der Impfkampagne engagieren – und allen, die sich impfen lassen. Das Impfen ist der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden.“

Merkel fällt mit ihren 66 Jahren in die Gruppe derjenigen, die in Deutschland für Astrazeneca-Impfungen infrage kommen.

Ihre erste Impfdosis ebenfalls erhalten hat EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen. Sie bekam am Donnerstag nach den Regeln Belgiens den Impfstoff von Biontech/Pfizer gespritzt.

"Nachdem wir die 100 Millionen Impfungen in der EU überschritten haben, bin ich sehr froh, dass ich heute meine erste Spritze mit Covid-19-Impfstoff bekommen habe", schrieb die 62-jährige Von der Leyen auf Twitter. Nach Angaben eines Sprechers sind inzwischen sieben der 27 Kommissare geimpft. Ein Foto zeigte von der Leyen mit einem Pflaster in EU-Farben auf dem linken Oberarm.

Von der Leyen schrieb, die Impfungen würden nun weiter Fahrt aufnehmen, da auch die Lieferungen an die EU zunähmen. "Je schneller wir impfen, desto schneller können wir die Pandemie unter Kontrolle bringen."

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.