© dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

Kolumbien
07/06/2013

Italiens "Pablo Escobar" verhaftet

Kokain-König und 'Ndrangheta Boss Roberto Pannunzi wurde in Kolumbien festgenommen.

Bis zu zwei Tonnen Kokain soll Roberto Pannunzis 'Ndrangheta-Clan nach Europa schmuggeln. Monat für Monat. Nun wurde einer der wichtigsten Mafia-Bosse Italiens gefasst - in Kolumbien.

Das Verteidigungsministerium in Bogota bestätigte die Identität des meist gesuchten Drogenhändlers Europas. Er sei am Freitag in einem Einkaufszentrum der Hauptstadt Bogota mithilfe von Fahndern der US-Antidrogenbehörde DEA festgenommen worden.

Pannunzi ist den Angaben zufolge der Chef der kalabrischen Mafiaorganisation 'Ndrangheta. Bereits im April war in Kolumbien ein führender Mafioso aus dem süditalienischen Kalabrien festgenommen worden. Domenico Trimboli soll der Verbindungsmann der 'Ndrangheta zum kolumbianischen Medellin-Kartell gewesen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.