IS-Terroristen nahe Raqqa

© Deleted - 991143

Islamischer Staat
10/10/2016

Terrormiliz IS bestätigte Tod von Propagandachef

Sowohl die USA als auch Russland hatten den Luftangriff auf al-Adani für sich in Anspruch genommen.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat am Montag den Tod ihres Propagandachefs, der laut US-Verteidigungsministerium vergangenen Monat bei einem Luftangriff in der syrischen Provinz Raqqa getötet wurde, bestätigt. In einem Online-Statement der Terrormiliz wurde Abu Mohammed Al-Adani, auch bekannt als Abu Mohammed al-Furqan bzw. Wa'il Adil Hasan Salman al-Fayad, gewürdigt.

Unklar ist, wann und wo er getötet wurde. Sowohl die USA als auch Russland hatten den Luftangriff auf al-Adani für sich in Anspruch genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.