Politik | Ausland
25.05.2017

Immer Erster! Twitter-Spott über Drängler Trump

Donald Trump zeigte sich beim NATO-Gipfel in Brüssel unerbittlich. Nicht nur inhaltlich. Die deutsche Bild attestiert "Rowdy-Verhalten".

Welche Hand hat er wie geschüttelt, wen hat er wie angesehen und wie lang war die Krawatte diesmal?

Seit Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist, haben selbst schnöde Fototermine durchaus Unterhaltungswert. Aktuelles Beispiel: Donald Trumps Auftritt beim NATO-Gipfel in Brüssel. Bei einem Rundgang durch das neue Hauptquartier zog Trump ganz nonchalant, wie man das als "Anführer der freien Welt" offenbar so machen kann, Dusko Markovic, den Premierminister Montenegros, von hinten zur Seite, drängelte sich vor ihn, um sich gleich darauf neben NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg aufzubauen und mit der litauischen Präsidentin Dalia Grybauskaite zu plaudern. Breit grinsend, ganz so, als wäre nichts gewesen.

Die Szene blieb freilich nicht lange unbemerkt. Im Netz macht das kurze Video von der Trump'schen Einlage gerade die Runde - und wird, typisch für Twitter, entsprechend hämisch kommentiert. "Haha, was für ein debiler, schlecht erzogener Kacktyp", twitterte etwa der Satiriker Jan Böhmermann. Und die deutsche Bild-Zeitung attestierte "Rowdy-Verhalten", passend zu seiner markigen Rede.

Montenegro wird übrigens erst im Juni als 29. Mitgliedstaat der Nato beitreten. Dennoch nahm Premierminister Markovic bereits am NATO-Treffen in Brüssel teil. Auch für Trump war es der erste NATO-Gipfel. Er nutzte den Auftritt, um (auch) inhaltlich klare Kante zu zeigen.

Psychologie des Handschlags

Unter Beobachtung stand am Donnerstag auch der berüchtigte Handschlag Donald Trumps. Besondere Aufmerksamkeit erregte dabei das Kräftemessen - das Wort Handschlag alleine beschriebe die Begegnung nur unzureichend - mit Emmanuel Macron, dem frisch gebackenen Präsidenten Frankreichs.

Trump musste diesmal aber offenbar selbst kräftig dagegenhalten. Beide Präsidenten hätten mit beachtlicher Intensität zugefasst, berichtete ein anwesender Journalist. "Ihre Knöchel wurden weiß, ihre Kiefer waren zusammengepresst." Viele Twitter-Nutzer freuten sich darüber, dass es diesmal anscheinend Trump war, der als erstes den Handschlag lösen wollte (siehe Video).

Und später kam es auch noch zu diesem Austausch an Körperlichkeit: