Politik | Ausland
25.07.2018

Flagge "kopiert": Neuseelands Premier legt sich mit Australien an

Australien habe das Design der neuseeländischen Flagge kopiert, sagte Peters, der Regierungschefin Ardern derzeit vertritt.

Weil ihre Landesfahnen oft verwechselt werden, hat Neuseelands Vertretungs-Premier den großen Nachbarn Australien aufgefordert, sich eine neue Flagge zu suchen. Australien habe das Design der neuseeländischen Flagge kopiert, sagte Winston Peters dem Sender TVNZ am Mittwoch.

"Sie sollten ihre Flagge ändern und die Tatsache achten, dass wir mit diesem Design zuerst da waren", sagte er. Der Chef der nationalistischen Partei NZ First vertritt Regierungschefin Jacinda Ardern nur während ihrer sechswöchigen Elternzeit.

Vier rote Sterne auf blauem Grund

Die 1902 offiziell eingeführte neuseeländische Flagge hat vier rote Sterne auf blauem Grund, die das Sternbild Kreuz des Südens darstellen sollen, und - als ehemalige britische Kolonie - den Union Jack in der linken oberen Ecke.

Australiens Flagge zieren ebenfalls Union Jack und Sterne. Nur sind es in diesem Fall sechs weiße Sterne. Fünf davon stellen ebenfalls das Kreuz des Südens dar. In ihrer derzeitigen Form gibt es diese Flagge offiziell erst seit 1954, eine ähnliche Version allerdings seit 1901.

Flaggenentwurf abgelehnt

Die Landesfahne ist schon seit längerer Zeit Thema in dem südwestpazifischen Inselstaat. Vor zwei Jahren hatte Neuseeland in einer aufwendigen Kampagne eine neue Flagge gesucht. Der Siegerentwurf mit Silberfarn und Kreuz des Südens auf blauem und schwarzen Grund fiel allerdings bei einer Volksabstimmung durch. Die Mehrheit der Neuseeländer wollte lieber die alte Flagge behalten (mehr dazu hier).