© via REUTERS/SOCIAL MEDIA

Politik Ausland
06/28/2021

Sechs Verletzte bei Großbrand in London

Die Ursache des Feuers und einer Explosion ist weiter unklar. Die Polizei geht nicht von Terror aus.

Der Großbrand in der Nähe des Londoner Bahnhofs Elephant and Castle ist unter Kontrolle. Das teilte die Feuerwehr am Montagabend mit. Sechs Personen seien verletzt worden.

Wenige Stunden zuvor war vermutlich in einer Garage ein Feuer ausgebrochen, gegen 13.45 Uhr kam es zusätzlich zu mindestens einer Explosion. Videoaufnahmen eines Augenzeugen auf Twitter zeigen, wie ein regelrechter Feuerball aus einem Gebäude in der Nähe des Bahnhofs schießt.

Drei Läden unter den Eisenbahnbögen sowie mehrere Fahrzeuge standen in Flammen. Die Londoner Feuerwehr war mit 15 Fahrzeugen und rund 100 Personen im Einsatz.

Die Ursache ist weiter unklar, allerdings geht die Polizei nicht von einem Terroranschlag aus. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.