.

© Deleted - 568002

Nach Putschversuch
08/02/2016

Erdogan wirft Westen Beihilfe zum Terrorismus vor

Es stelle sich die Frage, was für eine Art von strategischer Partnerschaft die Türkei und die USA unterhielten, wenn die Regierung in Washington die Auslieferung des islamischen Predigers Fethullah Gülen verweigerten, sagte er am Dienstag in einer Rede in seinem Palast.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat dem Westen vorgeworfen, Terrorismus und Staatsstreiche zu unterstützen. Es stelle sich die Frage, was für eine Art von strategischer Partnerschaft die Türkei und die USA unterhielten, wenn die Regierung in Washington die Auslieferung des islamischen Predigers Fethullah Gülen verweigerten, sagte er am Dienstag in einer Rede in seinem Palast.

Erdogan beschuldigt Gülen, den Putsch vor zwei Wochen angezettelt zu haben. Der seit 1999 in den USA im Exil lebende Gülen weist jede Verwicklung in den Umsturzversuch zurück. Erdogan dagegen sagte, ohne einen Umbau des türkischen Militärs würden Anhänger Gülens erneut versuchen, das Kommando über die Armee zu übernehmen.

Nato-Mitglieder

Die USA und die Türkei sind beide Mitglieder der Nato. Während Erdogan immer mehr Macht anhäuft, haben sich die Beziehungen zwischen der Türkei und dem Westen in den vergangenen Monaten stark verschlechtert.

US-Generalstabschef am Montag noch in Ankara

Zuvor meldeten diverse Agenturen, US-Generalstabschef Joseph Dunford habe am Montag Gespräche mit türkischen Premierminister Binali Yildirim und mit Armeechef Hulusi Akar geführt. Das Gespräch sollte die Wogen glätten, nachdem Erdogan einem US-General vorgeworfen hatte, sich auf die Seite der gescheiterten Putschisten gestellt zu haben. Dunford habe den Putschversuch von Mitte Juli scharf verurteilt, meldete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Mehr dazu finden Sie hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.