© AP/ap

Politik Ausland
09/06/2019

Erdoğan, der Poltergeist vom Bosporus

Der türkische Präsident droht Europa mit neuer Flüchtlingswelle und will Atomwaffen – die Aufregung ist groß.

Der „Sultan“ weiß genau, an welchen Schrauben er drehen muss, um international für Aufregung und Schlagzeilen zu sorgen. Und momentan dreht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan gleich an mehreren – dass es ordentlich quietscht.

Beispiel 1, Flüchtlinge

Erdoğan zog wieder einmal die Migrationskarte. Er drohte der EU, die Schleusen zu öffnen, womit neuerlich Hunderttausende Flüchtlinge nach Europa strömen könnten.