CHINA-HEALTH-VIRUS

© APA/AFP/HECTOR RETAMAL / HECTOR RETAMAL

Politik Ausland
03/28/2020

Coronavirus-Lockdown beendet: Wuhan atmet auf

Die Isolation ist heute, Samstag, beendet worden. Ausreisen noch bis 8. April eingeschränkt.

von Karoline Krause-Sandner

Erleichterung in der chinesischen Stadt Wuhan, die als Ausgangspunkt der Coronavirus-Pandemie bekannt wurde. Mit dem heutigen Samstag wurde die Isolation der Millionenmetropole beendet. Mittlerweile darf man wieder einreisen.

Die Bewohner von Wuhan, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei, dürfen aber noch nicht ausreisen. Das Verbot soll noch bis 8. April gelten.

Wiederbelebt wurde auch der öffentliche Nahverkehr. U-Bahnen fahren wieder, die ersten Einkaufszentren werden in der kommenden Woche aufgemacht.

People wearing face masks wait for a subway train on the first day the city's subway services resumed following the novel coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Wuhan

Am 23. Jänner wurde Wuhan, wo sich das damals noch kaum bekannte Virus blitzschnell ausbreitete, von der Außenwelt abgeriegelt.

Quasi über Nacht wurden Flüge, Züge, Fähren und Fernbusse von und nach Wuhan eingestellt. Nur unter Angabe von besonderen Gründen konnte man ein- und ausreisen.

Was damals für Menschen in Europa vor zwei Monaten als undenkbar galt, ist mittlerweile auch in vielen Teilen der EU zur Norm in der Krise geworden. Auch in Österreich stehen etliche Gemeinden unter Quarantäne.

 

Zweite Welle

China hat in der vergangenen Woche Hoffnung versprüht, als bekannt wurde, dass mehrere Tage in Folge keine neuen Infektionen mehr verzeichnet wurden. Das hat sich mittlerweile geändert, von Freitag auf Samstag waren es 53. Die Zahlen sind niedrig, das Regime führt sie auf Menschen zurück, die das Virus aus dem Ausland nach China importieren. Deshalb wurden auch vor zwei Tagen die Flugverbindungen von und nach China wieder stark eingeschränkt.

CHINA-HEALTH-VIRUS

Die vollständige Öffnung der Millionenstadt Wuhan am 8. April nach 11 Wochen und die Angst vor der zweiten Welle machen aber auch in Europa deutlich, auf welch langen Kampf man sich auch hier einstellen werden muss.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.