Pascale und Berlusconi waren rund zehn Jahre lang ein Paar.

© APA/AFP/CARLO HERMANN

Politik Ausland
03/05/2020

Berlusconi trennt sich von 34-jähriger Freundin - für 30-Jährige

Die Forza-Italia-Abgeordnete Marta Fascina soll schon seit Wochen im Schweizer Luxusressort des 83-jährigen Ex-Premierministers wohnen.

Der italienische Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi (83) hat sich nach zehn Jahren Beziehung von seiner Lebensgefährtin Francesca Pascale getrennt. Die Trennung, von der das Klatschmagazin Diva e Donna am Mittwoch berichtete, wurde von der Forza Italia, der rechtskonservativen Partei des betagten Medienmoguls, per Presseaussendung bestätigt.

Zwischen Berlusconi und der 34-jährigen Pascale gebe es zwar nach wie vor "eine echte und tiefe Freundschaft", aber keine Lebenspartnerschaft mehr, hieß es. Das Magazin hatte Berlusconi an der Seite der 30-jährigen Forza-Italia-Abgeordneten Marta Fascina vor einem Luxusressort in Bad Ragaz in der Schweiz fotografiert. Schon seit Wochen lebt Fascina laut Medienberichten in Berlusconis Residenz in Arcore.

Rechtsstreit mit zweiter Ehefrau

Berlusconi hatte sich 2009 von seiner zweiten Ehefrau Veronica Lario getrennt. Erst vor wenigen Wochen endete ein langjähriger Rechtsstreit mit Lario über millionenschwere Alimente. Italiens ehemaliger vierfacher Premier steht immer noch an der Spitze der rechtskonservativen Partei Forza Italia.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.