© APA/EXPA/ ERICH SPIESS

Podcast
04/22/2021

Neue Mutation: Kommt jetzt West-Lockdown?

Am Freitag verkündet die Bundesregierung die Öffnungsschritte. Die neue Mutation der britischen Variante sorgt jedoch vor allem in Tirol für steigende Zahlen.

von Caroline Bartos

Morgen ist es soweit. Die Bundesregierung will die konkreten Öffnungsschritte für den Mai verkünden. Aber ist es jetzt wirklich bald soweit oder wieder nur falscher Alarm?  Im Osten sieht die Lage da mehr oder weniger gut aus, im Westen jedoch weniger. Denn vor allem in Tirol steigen die Zahlen in letzter Zeit wieder deutlich  an. Als ein Grund wird dafür die britische Virusvariante mit der neuen E484K-Mutation genannt. Wie die derzeitige Lage in Tirol ausschaut und ob hier bereits ein weiterer Lockdown statt denn Öffnungsschritten im Gespräch ist, schildert KURIER-Redakteur Christian Willim. Außerdem erklärt Virologe Norbert Nowotny was es genau mit der angesprochenen Mutation auf sich hat, was wir über sie bereits wissen und wie gefährlich sie für uns sein könnte. 

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify FYEO oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily

 

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.