Bundeskanzler Kurz will mit Maßnahmen die Bevölkerung schützen

© APA - Austria Presse Agentur

Podcast
11/13/2020

Der "harte" Lockdown kommt - auch in den Schulen?

Die Bundesregierung hat für morgen, Samstag, eine Pressekonferenz angekündigt. Dort werden wohl harte Maßnahmen wie im März verkündet.

Die Coronavirus-Infektionszahlen steigen in Österreich nämlich immer weiter an. Von gestern auf heute wurden mehr als 9.200 neue Fälle registriert - und das trotz des kleinen Lockdowns, in dem sich das Land nun seit zehn Tagen befindet. Die Bundesregierung hat deshalb für morgen Nachmittag eine Pressekonferenz angekündigt und wird dort wohl ab nächster Woche erneut härtere Maßnahmen verhängen. Es dürfte ein harter Lockdown wie im Frühjahr werden.

Was uns genau erwartet und wie sinnvoll diese Maßnahmen sein dürften, darüber spricht Moderator Johannes Arends mit Innenpolitik-Redakteur Bernhard Gaul und dem Komplexitätsforscher Peter Klimek. 

Und es gibt Neuigkeiten zu den Ermittlungen rund um den Terroranschlag in Wien vom 2. November. Heute wurde nämlich die dafür frisch geschaffene Ermittlungsgruppe vorgestellt.

Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.

Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/daily

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.