über den Ö3-Shitstorm
04/25/2014

Den ersten Stein

Wer von euch noch nie Unsinn geredet hat, der twittere den ersten Stein?

| über den Ö3-Shitstorm

Während man anderswo über die Zukunft Europas spricht, beschäftigen wir uns mit Ö3. Das ist jener Radiosender, den angeblich niemand hört, der aber die mit Abstand höchsten Reichweiten hat und deshalb einen großen Teil des ORF-Budgets erwirtschaftet.

Die Vehemenz, mit der die Wut jetzt über den Sender hereinbrach, lässt zwei Schlüsse zu: Die heimische Musikszene ist a) in den sozialen Medien sehr gut vernetzt und besitzt sehr eloquente Laut-Sprecher – und wurde b) wohl tatsächlich seit Jahren vom ORF arrogant behandelt. Es ist eine Tatsache, dass Österreich über eine vitale, kreative Szene verfügt – die aber großteils im Verborgenen blüht. Ob Ö3 an diesem Zustand schuld ist oder ihn nur realistisch, dem Massengeschmack folgend, abbildet, das ist bis auf Weiteres unklar.

Was aber auch auffällt: Wie leichtfertig, zum Teil sogar vor selbstgerechter Empörungslust vibrierend, viele Menschen bereit sind, einen anderen Menschen per Shitstorm sozial hinzurichten. Wer von euch noch nie Unsinn geredet hat, der twittere den ersten Stein?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.