Meinung
08/22/2019

Noch einmal eine Lanze für die Motohall: Auch Design ist Kunst

Trenklers Tratsch: Die eigenmächtige Entscheidung von Josef Pühringer in der Causa KTM-Museum hat ein Nachspiel.

von Thomas Trenkler

Mit Eifer und Geifer wurden in den letzten Tagen die Förderungen des Landes Oberösterreich für die Motohall von KTM in Mattighofen kritisiert. Es gibt mehrere Ansatzpunkte: Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) habe gelogen, denn es gebe keinen von allen Parteien mitgetragenen Regierungsbeschluss aus 2015. Der oberösterreichische Museumsverbund habe zudem gar keine Zustimmung zum Projekt gegeben. Und ein solches Museum sei nicht förderungswürdig. Zudem goss KTM-Chef Stefan Pierer unbeabsichtigt Öl ins Feuer, weil er eingestand, dass die Motohall „vor allem für interne Zwecke“ genutzt werde. Aber ganz so einfach ist es nicht.