Martina Salomon

KURIER-Chefredakteurin Martina Salomon

© KURIER

Leitartikel
02/04/2020

Neue Wege wagen

Die Arbeitslosenstatistik zeigt Erfreuliches. Aber sind wir für Zeiten mit schwächerem Wirtschaftswachstum gewappnet?

von Martina Salomon

Vordergründig können wir beruhigt sein – die Arbeitslosigkeit sinkt (allerdings steigt die Zahl der Schulungsteilnehmer).

Gründe sind die noch immer gute Konjunktur, die für Beschäftigtenhöchststand sorgt, und die Niedrigzinsen, die einen Bauboom ausgelöst haben. Nachhaltig ist das wohl nicht (der Immobilienmarkt ist laut IWF schon „überhitzt“), daher sollte man beunruhigende Tendenzen auf dem Arbeitsmarkt nicht ignorieren. Die da wären: Für ältere Arbeitnehmer ist es extrem schwierig, einen neuen Job zu finden. Das Handwerk laboriert an Imageproblemen (die Regierung bemüht sich immerhin um Aufwertung). Wir haben wenig Anreize für qualifizierte (aber hohe für unqualifizierte) Zuwanderung. Schulabgänger sind oft miserabel ausgebildet und müssen nachqualifiziert werden. Und seit Jahrzehnten gibt es zu wenig Techniker.

Alles zusammen hat Personalmangel erzeugt, nicht nur in der IT: Da gibt es ganze Stockwerke von Pflegeeinrichtungen und OP-Säle, die deswegen geschlossen bleiben; Gastronomen (selbst in der gehobenen Kategorie), die Wochenendsperre haben, weil Kellner und Köche zu finden ohnehin schon schwer und für Feiertage unmöglich ist; einen Bäcker, der sein Filialnetz wegen Verkäufer-Mangels nicht ausweitet.

Kann schon sein, dass manche Firmen niemanden finden, weil sie Arbeitnehmer schlecht behandeln. Vielleicht gibt es aber auch zu hohe Anreize für Nicht-Leistung. Und abschreckende Auflagen für Firmen. Siehe ein neues OGH-Urteil: Einen Mitarbeiter zu kündigen, selbst wenn er bei der Einstellung bereits über 50 war, könnte sozialwidrig sein. Welche Firma wagt es dann, Älteren eine Chance zu geben? Für einen nachhaltigen Arbeitsmarkt braucht es innovative, manchmal auch unbequeme Wege. Diesbezügliche Ambitionen sind in der Regierung noch nicht sichtbar. Aber sie ist ja noch jung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.