Vorbereitungen für die Wiedereröffnung der Neuen Mittelschule Guntramsdorf

© Kurier / Jeff Mangione

Meinung
03/19/2021

Mittelschul-Flop - Mehr als eine Imagefrage

Versprochen wurde, dass die Mittelschule besser als die Hauptschule wird und die Gymnasien entlastet. Nichts davon wurde eingehalten.

von Bernhard Gaul

Wir werden für die kommende Energie-, Wärme, und Stromwende im Inland Fachkräfte brauchen, Bauarbeiter, Baumeister, Installateure, Elektriker, Solarteure und noch vieles mehr. Haben wir die auch?

2020 hatten wir 22.000 Lehrlinge weniger als vor zehn Jahren, wie auch weniger Anmeldungen bei den Berufsschulen und natürlich bei den Mittelschulen – mit fast 12 Prozent weniger Schülern als noch vor zehn Jahren.

Bei den Mittelschulen ist überhaupt ein Desaster passiert: Wegen des schlechten Images der Hauptschulen erfand die Politik einst die Neuen Mittelschulen. Die ursprüngliche Idee war, dass diese als Gesamtschule bis 14 Jahre dienen sollten. Doch dafür gab es nie eine (rot-schwarze) Einigung. Dann sollten sie zumindest die Gymnasien entlasten und die Hauptschul-Ausbildung verbessern. Nichts von alledem ist eingetreten. Das Image der Mittelschule liegt heute unter dem der damaligen Hauptschulen. Traurig, wenn man bedenkt, dass uns das Ausland eigentlich immer für unsere duale Ausbildung beneidet hat.

Bildungsminister Faßmann hat kürzlich sein Förderprogramm für 100 Brennpunkt-Mittelschulen vorgestellt. Nett, aber viel zu wenig angesichts von gut 600 Brennpunkt-Mittelschulen. Eltern fürchten um ihre Kinder in den Mittelschulen, deswegen quillen die Gymnasien über, die in Städten längst zu Gesamtschulen – aber ohne die nötige personelle Ausstattung – geworden sind. Da Änderungen im Bildungssystem Jahrzehnte dauern, wäre es gestern noch an der Zeit gewesen, gegenzusteuern.

gaul.jpg
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.