Meinung
17.03.2018

Mach ich morgen

Gewisse Dinge erledige ich am liebsten morgen. Also nie.

Gewisse Dinge erledige ich am liebsten morgen. Also nie.

Mag. Simone Hoepke | übers Aufschieben von Dingen

Jedes Mal wenn ich meinen Laptop hochfahre, steigt mein Blutdruck in ungesunde Höhen. Weil das prähistorische Gerät nicht nur tonnenschwer, sondern auch elendslangsam ist. In der Zeit, in der der Krempel hochfährt, könnte ich ein Dutzend Klopapierrollen umhäkeln, die Wohnung generalsanieren und nebenbei mit dem Edding die Buchstaben auf den abgegriffenen Knöpfen der Tastatur nachmalen.

Tu ich nicht.

Ich check lieber die WhatsApp-Nachrichten oder google irgendetwas Sinnbefreites am Smartphone. Laut Hirnforschern ist das nicht ganz blöd. Beim Nachrichten lesen schüttet der Körper zumindest mehr Dopamin aus als beim Putzen. Leider halten diese Glücksgefühle nicht lange an. Bei mir nur bis zu dem Moment, in dem der Laptop-Bildschirm finster wird. Weil der Akku leer ist. So wie immer nach wenigen Minuten Laufzeit. Das ist der Moment, wo ich den Laptop aus dem Fenster werfen will.

Seit Monaten will ich mir ein neues Gerät kaufen. Komme aber nicht dazu. Was das betrifft, leide ich wohl an einer pathologischen Form der Prokrastination.

Klingt arg, ist es auch.

Die Prokrastination holt mich auch verlässlich ein, wenn ich die Steuererklärung abgeben oder mich für den Rhetorik-Kurs anmelden sollte, den ich seit Jahren machen will. Solche Dinge erledige ich gern morgen. Also nie. Wegen der Prokrastination. Bis vor kurzem wusste ich nicht, dass es so ein aufgeblasenes Wort für mein Problem gibt, das im Volksmund schlicht Aufschieberitis genannt wird.

Schon in der Schule war ich unverdächtig, wenn es drum ging, früher als unbedingt nötig mit dem Lernen zu beginnen. Ist erstaunlich oft gut ausgegangen.

Für alle, bei denen es sich nicht so gut ausgeht, gibt es eine Prokrastinations-Ambulanz an der Uni Münster. Dort lernt man, wie man aufhört, ständig Dinge vor sich herzuschieben. Hab' ich neulich am Handy gegoogelt, während mein Laptop hochgefahren ist.