(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Meinung Kommentare Chronik
04/02/2019

33-Jähriger kam bei Forstarbeiten in der Steiermark ums Leben

Ein 33-jähriger Mann aus dem Bezirk Murtal ist laut Polizei bei Waldarbeiten ums Leben gekommen.

Zu einem tödlichen Forstunfall ist es am Montagnachmittag in der Steiermark gekommen. Um etwa 15.00 Uhr habe ein 33-jähriger Mann aus dem Bezirk Murtal bei Waldarbeiten in St. Oswald tödliche Verletzungen erlitten, teilte die Polizei in der Nacht auf Dienstag mit. Die Erhebungen hätten ergeben, dass er beim Abschneiden einer Fichte vom Wurzelstock mitgerissen worden sein dürfte, so die Polizei.