Meinung | Kolumnen | Wien Mitte
22.03.2012

wien MITTE: Star Wars

So fuhr ich dann am anderen Tag ins Burgenland. Dort kratzte der Frühling schon so ein bisschen an den Scheunentoren. Ich sah ein dickes Reh, zwei hysterische Fasane und einen enormen Osterhasen im Felde.

Irgendwann, hab ich mir gedacht, wird das enden mit Star Wars. Irgendwann wird das Interesse der Brut (die Drittgeborene, die Souveräne, nehme ich hier aus) erlöschen, und all die Yodas, Anakins und Obi-Wan Kenobis, all die Count Dokus, Darth Vaders und Palpatines werden sich wie müde kleine Larven in die Hirnwindungen des George Lucas zurückziehen, wo sie vor sich hindörren, bis zum nächsten Revival.

Aber nein: Das galaktische Feuer, es lodert, und ich bin selber schuld, denn ich habe es angefacht. Mit dem Zweitgeborenen habe ich drunten in Mitte die neu überarbeitete und dreidimensionalisierte "Episode 1" im Kino angeschaut, 136 Minuten interstellare Wickel und Taktiererei, und abgesehen davon, dass ich genau im Wortlaut meiner geliebten Oma ausgerufen habe "Mein Gott, do woara no jung, da Liam Neeson!", war auch noch auffällig, dass der Zweitgeborene das erste Mal eine Kinovorführung ohne Lulugehen aussaß, ja, man muss es zugeben, so spannend war es. Aber als Darth Maul, der garstige Zwetschkenkrampus, dann Qui Gon Jinn um die Ecke gebracht und Obi-Wan Kenobi daraufhin Darth Maul gemurkst hatte, waren der Sohn und ich beide sehr erschöpft, und ich dachte: Vielleicht war das die Klimax. Vielleicht ist jetzt dann eine Ruh.

So fuhr ich dann am anderen Tag ins Burgenland, um in einer Mühle eine Platte aufzunehmen. Dort kratzte der Frühling schon so ein bisschen an den Scheunentoren. Ich sah ein dickes Reh, zwei hysterische Fasane und einen enormen Osterhasen im Felde. In mehreren "Schangln", wie dort die

Heurigen heißen, aß ich Wildschwein. Als ich eine halbe Woche später retour kam, wollte ich den Kindern alles das erzählen. Als ich die Tür aufschloss, trat mir der Zweitgeborene entgegen, die Hände hinter dem Rücken verborgen. "Weißt, du was ich alles gesehen habe?", fragte ich. "Weißt du, was ich gekriegt habe?", fragte er zurück und holte die Hände hinter dem Rücken hervor, in denen eine Sammelkarte lag: "Luke Skywalker in Gold!" Und weg war er.

Kraftlos schnürte ich mir die Schuhe auf und sprach leise die Worte Reh, Fasan, Osterhase und Wildschwein aus.