Meinung | Kolumnen | Schule
21.01.2013

Uniform, Teil 2

Eine Schul-Uniform muss nicht zwangsläufig aus blauen Röckchen und weißen Blusen bestehen

Niki Glattauer | über die Schuluniform

Die Schlacht ums Heer ist geschlagen, damit an die angekündigte Nebenfront. Schuluniform. Ich selber bin ja in der Frage unentschlossen. Oder sagen wir so: Man müsste zuerst einmal klären, was eine Uniform ist.

- Hannes, du hast ja jetzt dieselbe Hose wie Jonas!

- Ist nicht dieselbe, Fraufessor.

- Ich meine eh, die gleiche.

- Ist auch nicht die gleiche. Es ist nur die gleiche Marke. Das nennt man einen Stil.

- Dieselbe. Und ich weiß, was ein Stil ist, auch wenn ich schon über 15 bin. Usw.

Sind unsere Kinder, wenn sie alle dieselben Markenklamotten tragen, wirklich weniger uniformiert, als wenn sie alle die gleichen sagen wir blauen Jeans und schwarzen Rollis tragen würden? Eben. Eine Schul-Uniform muss ja nicht zwangsläufig aus blauen Röckchen und weißen Blusen mit Spitzenkragen bestehen. Macht dir der Marcel sowieso nicht mit bei, wie der Deutsche sagt. Liefe eher so ab:

- Marcel, wo ist deine blaue Schuluniform-Bundfaltenhose?

- Die eine ist kaputt.

- Und die andere?

- Meine Mutter hat sie mit 90° gewaschen, wegen dem ganzen Blut, Sie wissen eh, die Fetzerei vorige Woche. Jetzt geht sie nicht mehr zu.

- Dann frag Jaqueline, ob sie dir ihren blauen Rock borgt.

- Sehr witzig. Außerdem hat Jaqueline ihren Rock mit Ayse getauscht, gegen ihre Shisha-Pfeife.

In der Türkei wurde beschlossen, die Schul-Uniform abzuschaffen, eine Entscheidung der konservativ-muslimischen Regierung. Steinigen Sie mich nicht, aber meiner Meinung nach soll damit einer anderen Uniform zum Einzug verholfen werden – Kopftuch und Schleier. Bis dato hat nämlich die Schuluniform-Pflicht in der Türkei dafür gesorgt, dass Kopftücher und Schleier an den Garderoben abgegeben werden mussten. Nichts gegen religiöses Bewusstsein, auch nicht in der Türkei – und nichts gegen ein gepflegtes Kopftuch. Aber nicht in Kombination. Und nicht für Schulkinder, deren Eltern diesen Dresscode dann vielleicht in Österreich weiterpflegen wollen. Da schon lieber Jeans und schwarze Rollis.