SJ will Führerscheinkurs in Schulen

© APA HANS KLAUS TECHT

Meinung Kolumnen Schule
04/08/2012

SJ will Führerscheinkurs in Schulen

Der theoretische Fahrschulunterricht soll nach Vorstellung der Sozialistischen Jugend Burgenland in die Schulen verlegt werden.

Vor knapp einem Monat hat die Sozialistische Jugend Burgenland (SJ) die Verlegung des theoretischen Fahrschulunterrichts in die Schulen gefordert. Nun will die Organisation mit Unterstützung der Aktion kritischer SchülerInnen (AKS) Unterschriften für diesen Vorstoß sammeln. Nach den Osterferien soll damit begonnen werden, teilte SJ-Landessekretär Martin Giefing mit. Die gesammelten Unterschriften wolle man danach dem Parlament übergeben."Wir wollen eine breite Basis hinter unseren Vorschlag bringen, deswegen sammeln wir nun gezielt Unterschriften", erklärte Giefing. Für den Vorstoß erhielt die SJ Burgenland auch Rückendeckung von der Bundesjugendorganisation SJÖ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.