über das Piktogramm-Rätsel
01/12/2015

Piktogramm-Rätsel gelüftet

von Niki Glattauer

Also doch nicht das Achterl Not-Wein unterm verkehrt angebrachten Basketballkorb gleich neben der Notleiter

Niki Glattauer | über das Piktogramm-Rätsel

Also doch nicht das Achterl Not-Wein unterm verkehrt angebrachten Basketballkorb gleich neben der Notleiter ...! Siehe Glosse "Rätselhaftes Piktogramm" (kurier.at/meinung/kolumnen/schule) zu einem Aufkleber, der die Fahrgäste der Wiener Linien grübeln lässt. Aufklärung brachten LeserInnen. So schrieb Ing. Robert Kunov: "Mit wie immer großem Vergnügen habe ich Ihre Kolumne gelesen. Vor allem Ihre Notweinglas-Assoziation fand ich großartig. Mich hat selbiges Piktogramm nämlich auch schon beschäftigt. Es handelt sich, wie ich inzwischen weiß, um den Hinweis, wo sich die Vorrichtung zum Kurzschließen der Stromschiene befindet, die verwendet wird, falls der Zug im Tunnel zu evakuieren ist. Das ,Notweinglas‘ stellt dabei einen Metallschuh dar, welcher über die Schiene gestülpt wird. Dieser ist mit einem dicken Kabel verbunden. Dessen anderes Ende wird an die Unterseite der Stromschiene geklemmt. Der so entstehende Kurzschluss löst dann eine Notabschaltung aus, ähnlich dem Sicherungsautomaten zu Hause, und der Tunnel kann danach gefahrlos von den Passagieren begangen werden. Da diese Vorrichtung aus nachvollziehbaren Gründen nur von unterwiesenem Personal benützt werden darf, wurde die Gestaltung des Piktogramms vermutlich absichtlich nicht ganz so ,verständlich‘ gehalten. Wobei ich die Gestaltung auch furchtbar finde und vermute, man hat hier einen Ingenieur etwas für Techniker designen lassen. Ich hoffe, zur Aufklärung beigetragen zu haben!" Kürzer Angelika RXXX, die auf kurier.at postete: "Das Piktogramm bedeutet, dass unter der 5er-Bank sich der Kurzschließer und der Hebel zum Anheben des Stromabnehmers befinden. Etwas, das Fahrgäste nicht wissen müssen." Eine Richtigstellung in Sachen Hund begehrte Leserin Sabina F. Sie schrieb: "Dass der Hund auf dem Piktogramm, welches Vierbeinern Beißkorb und Leine vorschreibt, nur zur Hälfte zu sehen ist, bedeutet nicht, dass die Wiener Linien auch halbe Hunde befördern, sondern dass diese Vorschrift auch für die halben Portionen an Hunden gilt. Deren Herrln und Frauerln vergessen auf Beißkorb und Leine nämlich leider am öftesten."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.