Meinung | Kolumnen | Schule
22.04.2012

Fieser als PISA

Schule und der Rest des Lebens: Leserzuschriften.

In ihrem Artikel betreffend PISA und Mei-Ling wurde vergessen zu erwähnen, dass sich diese Frage außerdem im illegalen Bereich bewegt. In die Republik Südafrika dürfen lediglich 5000 ZAR eingeführt werden. 3000 SGD wären nach dem angegebenen Wechselkurs 12.600 ZAR und somit weit über dem erlaubten Limit. Nur soviel zur Realitätsferne der Fragestellung."

Ernst Aringer

"Ich konnte meinen Sohn (14, 8. Schulstufe) loben, er hat das Währungsbeispiel in Ihrer Kolumne richtig beantworten können. Ihre Angabe zu den für PISA ausgewählten Personen im Bereich HS ist äußerst aufschlussreich und hat bei uns für Staunen gesorgt."

Leopold Helm

"Wie so oft haben Sie mit Ihrem Artikel ins Schwarze getroffen. Ich kann mich noch sehr gut an ähnliche Aufgaben erinnern: In eine Badewanne mit 700l Fassungsvermögen rinnen aus dem Hahn 5l Wasser pro Sekunde. Gleichzeitig rinnen 3l Wasser pro Sekunde durch den Abfluss. Wann ist die Wanne voll? Nun, ich war schon damals der Ansicht, dass da 1) der Stöpsel in den Ausguss gesteckt gehört und 2) Duschen schneller geht."

Birgit Rigo

"Als Berufsschullehrer kann ich jedes von Ihnen geschriebene/gesprochene Wort unterschreiben! Meiner Meinung nach wäre es am besten, die derzeitigen Schulgesetze zu streichen und völlig neu zu beginnen. Vielen Dank für Ihr Engagement, vielen Dank für Ihre Kommentare."

Heinz Jerabek

"Mit großem Vergnügen lese ich Ihre Artikel. Endlich jemand, der aus der Praxis und nicht als selbst ernannter Schulexperte spricht! Ich bin zwar seit Dezember 2011 im Ruhestand, verfolge aber die Schulentwicklung weiterhin. Ich unterrichtete Chemie und Physik 33 Jahre in einer katholischen Privatschule."

Alfred Moser