├╝ber die vielen neuen Kultur-Initiativen.

Mund auf, die Wahlzuckerln fliegen tief

von Georg Leyrer

10/01/2015, 04:51 PM

Mund auf, die Wahlzuckerln fliegen tief.

Georg Leyrer | ├╝ber die vielen neuen Kultur-Initiativen.

Kinder, der blaue Krampus kommt! Jetzt hei├čt es brav sein und nicht f├╝rchten und dankbar alle Zuckerln in den Mund stopfen, die der gro├če, rote, freundliche Nikolo noch schnell verteilt.

Der hat sich n├Ąmlich als Wiener Kulturstadtrat verkleidet, greift jetzt extratief in seinen Sack und holt alles an S├╝├čem hervor, was die greinenden Kulturkinder seit Jahren vergeblich forderten.

Dieser pl├Âtzliche ├ťberfluss in allerletzter Sekunde verstimmt nicht nur den Magen. Wir rekapitulieren: Zehn Tage vor der Wahl gibt es pl├Âtzlich zw├Âlf Millionen Euro f├╝r die Volkstheater-Sanierung, Pl├Ąne f├╝r ein Austropopinstitut, freien Eintritt in die Kunsthalle, einen Ankauf des Felix-Salten-Nachlasses f├╝r die Wien-Bibliothek und eine ÔÇ×WahlredeÔÇť des Kulturstadtrates im Wien Museum.

Mund auf, die Wahlzuckerln fliegen tief.

Daran sind zwei Sachen sch├Ân: Dass die SP├ľ wohl als einzige Partei noch daran glaubt, dass man mit Kultur eine Wahl (mit-)gewinnen kann. Und dass die Kunsthalle ausgerechnet eine Ausstellung ├╝ber ÔÇ×politischen PopulismusÔÇť zeigt, zu der man dann gratis gehen kann.

Aber f├╝r all das war jetzt jahrelang Zeit; und nun ist Geld f├╝r die Kultur da. Dankbarkeit ist fehl am Platz: Die SP├ľ macht hier keine Kulturpolitik, sondern Wahlkampf. Und ob sich irgendjemand nach der Wahl an diese Versprechen halten muss, ist fraglich.

Schnell auflutschen!

Wir w├╝rden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Mund auf, die Wahlzuckerln fliegen tief | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat