Doris Knecht

© Doris Knecht

Meinung Kolumnen Knecht

"Zynismus, der wehtut"

Nacht-Lärm ist mir vertraut. Tempo 30 nachts auf allen Straßen in ganz Wien ist trotzdem eine schlechte Idee.

von Doris Knecht

06/26/2012, 08:06 PM

Viele Reaktionen produzierte die Sonntagskolumne, in der die Idee kritisiert wurde, Tempo 30 nachts auf allen Straßen in ganz Wien einzuführen, auch auf den schnellen wie Gürtel, Lände oder Wienzeile.

Die meisten Mails waren nicht freundlich: "Was für eine romantische Kolumne – oder doch eine zynische?" fragte Margot K. und meinte: "Unter  einer pulsierenden Stadt verstehe ich etwas anderes". Auch Monika V. fand den Beitrag "sehr zynisch". Sie habe all ihre Haare "infolge des Lärmstresses verloren. Wenn Sie eine günstige Wohngelegenheit für mich wissen, lassen Sie es mich wissen: Ich bin Mindestpensionistin und habe knapp 800 Euro im Monat zur Verfügung."

Thomas H., der Raumplanung studiert, schreibt, in der Stadtplanung zeige sich immer wieder, "dass eine Stadt dort urban/lebendig ist, wo der Verkehr langsam unterwegs ist oder es gar keinen Verkehr gibt." Christian H. nannte meinen Beitrag "tendenziell oberflächlich" und "überheblich".

Herbert M. dankt, "dass Sie für die nächtlichen Krawallmacher werben. Viele Menschen, die heute an Hauptverkehrsstraßen wohnen, waren schon dort, bevor die Verkehrslawine kam. Oder sind so arm, dass sie sich teurere Wohngegenden nicht leisten können." Walter P. ist "entsetzt": Anscheinend wisse ich "nicht, dass Lärm auf Dauer gesundheitsschädigend ist".

"Mit diesem Artikel zeigen Sie einen  Zynismus, der wehtut", schreibt Leser Heinz N. "Sie leben bestimmt in einer Gegend, die diesem Lärmterror nicht ausgesetzt ist". Und auch Rudolf W. lud mich ein, "im 20. Bezirk nächtlichen Lärm einmal hautnah zu erleben." Danke, aber Nacht-Lärm ist mir vertraut, und davon ein andermal.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

"Zynismus, der wehtut" | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat