über Proposal-Filmchen
03/27/2014

Je größer das Publikum, desto besser

von Doris Knecht

Je größer das Publikum, desto besser

Doris Knecht | über Proposal-Filmchen

Aufwachritual: Den bösen Handywecker auswischen, zum Fenster hinausblinzeln, vor dem es jetzt wieder heller Tag ist, sich jeden Morgen darüber freuen, zusammensetzen, was vom Traum noch übrig ist, den kommenden Tag überschlagen.

Den ersten Kaffee im Bett trinken und dazu erst einmal, Laptop auf der Bettdecke, das Netz checken, was sich so getan hat über Nacht, in den Medien, auf Facebook, in der Mailbox. Die amerikanischen und britischen Blogportale überfliegen, die schon wieder neue Geschichten des Zuschnitts „10 Dinge, die …“, „12 Gründe, warum …“ und „20 Schritte zu …“ herausgewürgt haben. Das ist momentan wahnsinnig modern; man schreibt keine Texte mehr, man erstellt Listen. Darunter eine ganz kurze: „1 Sache, die erfolgreiche Menschen in der Früh niemals tun: in den Laptop schauen“.

Oh, okay. Zu spät. Egal. Überspringen, genauso wie ein Dutzend romantische Proposal-Filmchen. Gerade unheimlich trendy in Amerika: das Heiratsantragsspektakel. Es ist irrsinnig wichtig, dass ein Heiratsantrag unter keinen Umständen im privaten Umfeld oder gar nur im Beisein der/des Angebeteten gemacht wird, das tun nur Verlierer. Je größer die Bühne und das Publikum, desto besser, und idealerweise hat man eine dieser offenbar eigens darauf spezialisierten Video-Firmen engagiert, die das Brimborium um den Antrag aus kühnen Blickwinkeln filmen, und dann unter Hinzufügung eines Brutal-Kitsch-Soundtracks zu einem Romantik-Video verarbeiten. Das Filmchen ist dann ein Erfolg, wenn es von einem der besagten Portale ins Welt-Netz geschossen wird, wo man es sich auch noch ansehen kann, wenn die aus diesem Rührungstaumel resultierende Ehe längst wieder geschieden ist.

Es gibt jetzt auch einen „Proposal Day“ (20. März, knapp verpasst), der, so die Begründung, „die Möglichkeit bietet, das Thema Heirat in einer herzlichen und unbedrohlichen Weise zu präsentieren.“ Hahaha. Die Amis wieder. Immerhin: So beginnt der Tag lustig. Ich stehe jetzt auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.