IMMO im Blick: Kirchen

IMMO im Blick: Kirchen © Bild: KURIER

Ressortleiterin Ela Angerer über Orte der Ruhe und des Friedens mitten in der Stadt.

Man könnte einmal hineinschauen. Irgendwann, wenn man Zeit hat. Ziemlich sicher gehen oder fahren wir alle täglich an mindestens einer Kirche vorbei.

Klar, man ist vielleicht gar nicht religiös. Man gehört vielleicht einer anderen Glaubensgemeinschaft an. Man könnte dieses spezielle Haus aber auch ganz anders sehen: Als Ort der Ruhe und des Friedens mitten in der Stadt. Als Nachdenk- und Auftank-Oase, wie auch immer man sonst dazu steht. Insofern sind diese Gebäude auch Beispiele für eine ganz besondere Architektur. Zehn davon wurden jetzt von einer Agentur ausgezeichnet, darunter auch die Martin-Luther-Kirche von Coop Himmelb(l)au in Hainburg.

Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern frohe Ostern und "Gut Pessach".

( Kurier ) Erstellt am 06.04.2012