Meinung | Kolumnen | Im Bild
27.03.2017

Zeugen gesucht

Eine Frechheit sowas.

Peter Pisa | über Manieren

Oft ist die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Dadurch hat man schon schöne Erfolge gefeiert. Verewigt in den Akten ist zum Beispiel der wertvolle Hinweis, in dem ein Täter wie folgt beschrieben wurde: „Er raucht nur starke Zigaretten, und kein Gulasch ist ihm scharf genug.“ Mitunter sind Zeugen so präzise, dass es fast Angst macht: „Den Täter haben zwei Schrot-Splitter getroffen, und zwar ins Bein ... und ins Bein.“ Auch Journalisten sind oft auf Zeugen angewiesen. ORF 2 hatte kürzlich einen guten Griff getan: Es wurde über die Gewalttat eines 16-Jährigen berichtet. Ein älterer Nachbar wurde ausfindig gemacht, und was der zu sagen hatte, war derart wesentlich (und belastend), dass man es den Tag über in mehreren Informationssendungen zu hören bekam: „Ich habe ihn einmal gesehen, NUR VON HINTEN. Er hat nicht gegrüßt.“ Eine Frechheit sowas. Die Jungen haben keine Manieren mehr hinten.