Meinung | Kolumnen | Im Bild
19.06.2017

Volle Stärke

Mir kommen die Tränen.

Peter Pisa | über das Ende der Sparmaßnahme

Zwei Jahre ist es her, als die besorgte Österreicherin Berta Walter im ORF sehr grantig war: „Es ist eine Frechheit der Regierung. Eine Frechheit. Mehr kann ich nicht sagen. Es ist ewig schade, mir kommen die Tränen. Dass man so etwas abschaffen kann, ist eine Frechheit.“ Sie kritisierte damals, dass aus Spargründen die Militärmusik nur noch in kleiner Besetzung (20 Mann statt 50) auftreten konnte. Die schlimme Zeit hat ein Ende, diese Woche ist in Oberwart das Festival der Militärmusik: Es wird wieder in voller Stärke gespielt. „Burgenland heute“ berichtete und zeigte den Auftritt von Soldaten, die das Lied Y.M.C.A. der US-Band Village People spielten. Der Militärflötist sowie die Blechbläser hatten im Takt ihre linken Füße nach rechts gestellt und die rechten nach links, aber nacheinander. Eine Balletteinlage, und da merkte wohl jeder, dass Frau Berta Walter recht hatte und es eine Frechheit war, auf so etwas verzichten zu müssen. Große Freude, denn schon wieder ist etwas weitergegangen im Land.