Meinung | Kolumnen | Im Bild
12.10.2017

Verzauberung

Darf ich noch einen wesentlichen Aspekt einbringen?

Peter Pisa | über einen Spieß und einen Gedanken

Darf ich meinen Gedanken fertigmachen? (Kurz) Erlauben Sie mir, den Gedanken zu Ende zu bringen? (Kurz) Darf ich bitte meine Gedanken ausführen? (Kurz) Lassen Sie mich diesen einen Satz noch sagen! (Kurz)

In derart wichtigen Zeiten ist es gut, dass der ORF eine Floristin zur Hand hat. Marlene gestaltete zum Nachmachen: „bissi herbstliche Verzauberung.“ Sie nahm einen Holzspieß und steckte ein Ahornblatt, ein Nussblatt, ein Birnenblatt, Veitschi und Efeu darauf. Dann einen Apfel. Dann Ahorn, Nuss, dann plötzlich ein gerolltes Blatt! Die Stiele ließ sie auf den Blättern – „das gibt dem Spieß eine wilde Note.“ Gebannt schaute man Marlene zu. Aufs oberste Efeublatt schrieb sie mit Lackstift: GULASCH. Das macht freilich nur Sinn, wenn man Freunde zum Gulaschessen einlädt. Aber man darf bestimmt auch einfach NEIN aufs Blatt schreiben ... darf ich noch einen wesentlichen Aspekt einbringen? Es ist wichtig. Wirklich. Danke. Ist ein zweiter Apfel erlaubt?