Im Bild: Urig und echt

© kba

Meinung Kolumnen Im Bild
06/30/2012

Traumwandeln für Fortgeschrittene

Ein letztes Prost auf Hicke und unsere Europamasta, die am Sonntag von Italien oder Spanien abgelöst werden.

von Dietmar Pribil

Sie werden es doch nicht vergessen haben? Nein, sicher nicht! Am Freitag knallten die Korken – in feucht-fröhlicher Erinnerung an jenen Titel, den Österreichs Fußballer just bei der Heim-EM 2008 errungen hatten. Es war der 29. Juni, als 3,8 Millionen Zuseher im ORF den finalen Sieg von Österreich gegen die Niederlande mitverfolgten.

Sie meinen, dies sei doch alles nicht real!? Erstunken und erlogen?! In die Welt gesetzt durch David Schalkos dokumentarisches Täuschungsmanöver "Das Wunder von Wien: Wir sind Europameister", das am Freitag im ORF lief?! Dann muss an dieser Stelle Einspruch erhoben werden: Regisseur Schalko schüttete uns mit derart viel Liebe zum Detail zu, dass man im Gegenzug so fair sein sollte, ihm und seinem Meisterwerk der Illusion Glauben zu schenken. Vielmehr muss angeklagt werden: Panini hat das Pickerl des EM-Helden Peter Hruska noch immer nicht nachgereicht.

Also: Ein letztes Prost auf Hicke und unsere Europamasta, die heute, Sonntag, von Italien oder Spanien abgelöst werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.