Meinung | Kolumnen | Im Bild
17.08.2017

Süß

Es fuhr eine bekannte Köchin nach Asien.

Peter Pisa | über den langen Weg zur guten Frage

Die guten Interviewfragen sind nicht auf die ORF-Sportredaktion beschränkt: (Ist eigentlich die Frage: „Wie fühlen Sie sich?“ origineller, wenn sie einem Sieger gestellt wird oder jemandem auf Platz 27 von insgesamt 28 Teilnehmern?) Es fuhr eine bekannte Köchin namens Sarah Wiener nach Asien. Sie durchquerte Indien und war in Japan,sie machte Station in Vietnam, bis sie endlich in China landete. In der Provinz Szechuan fuhr sie in die Millionenstadt Chengdu, wo sie ein Restaurant besuchte und dort ihre Kollegin Frau Wang kennenlernte. Frau Wang zeigte ihr daraufhin, wie sie ein kurz gekochtes, sodann gebratenes Rindfleisch mit Chilis und Szechuanpfeffer im Wok durchmischte. Zuletzt gab die Chinesin etwas Kandiszucker dazu. Und nun kam die Frage, für die Sarah Wiener mehr als 7500 km (Luftlinie) zurückgelegt hatte. Sie lautete: „Und wofür ist der Zucker?“ Das war sehr süß von ihr.