ĂĽber die Golf-Berichterstattung im ORF
08/17/2013

Sein Flight hat sich gefangen

von Peter Pisa

Da wird gechippt und gepitcht, was das Zeug hält.

Peter Pisa | ĂĽber die Golf-Berichterstattung im ORF

Wenn der ORF von einem Golfturnier berichtet bzw. im Golfmagazin auf ORFSport, pfeift er sich aber so was von überhaupt nichts um interessierte Laien. Die müssen sich ja schon wundern, wenn der Reporter sagt: „Wir schauen auf Loch Nummer neun, Caroline Hedwall.“

Gut, was ein Birdie ist, ein Bogey und was Par bedeutet, gehört heute schon zum Allgemeinwissen. Aber da wird gechippt und gepitcht, was das Zeug hält. Ein Hook! Ein Top! Ein gewisser Herr Neumayer hat irgendetwas überpowert, der Herr Astl hat knapp gemissed, aber er hat einen wunderbaren Knee shot, und sein Flight hat sich gefangen ...

Dazu kommt noch, dass ein Putt (ein Schlag auf dem Green, bei dem der Ball nur rollt, wobei eine Pitchgabel gute Dienste leisten kann, eine Sand Wedge selbstverständlich auch manchmal) ... also im ORF wird so ein Putt sehr weich ausgesprochen, wie „Bad“, und dann ist’s überhaupt aus mit der Konzentration aufs Spielgeschehen: Irgendjemand hat vier Wochen Bad-Training hinter sich, und – wir sind wieder beim Herrn Astl: Der macht sich das Badn nicht einfach.

Da kann man sich ja bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft viel besser vorstellen, was mit „deutschen Ausscheidungen“ gemeint ist. Weil die sind ja wirklich überall auf der Welt anzutreffen ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.