Schulstunde

Wer Spaß haben will, ist fehl am Platz.

Anna Gasteiger | über das ORF-Bürgerforum

Das ORF-„Bürgerforum“ erinnerte immer ein bisschen an Schule. Vorne steht der Herr Lehrer und schaut streng. Wer was sagen will, muss aufzeigen. Wer zu lange redet, wird gerügt. Wer Kaugummi kaut, muss ihn ausspucken (aber nicht unter die Bank kleben). Wer Spaß haben will, ist fehl am Platz.

Aber, entschuldige, darum geht es hier natürlich nicht, sondern um hoch-, nein, höchstseriöse Aufarbeitung der Wehrpflichtdebatte. So seriös, dass es manchmal komisch wirkt. Aber das muss in Kauf nehmen, wer ordentliches öffentlich-rechtliches Fernsehen haben will. Also: gekauft. Für humorige Einlagen sorgte ohnehin die Twitter-Dame, die jetzt also auch im ORF angekommen ist. In deutschen Medien wurde über das Berufsbild schon viel gescherzt. Das würden wir nie tun. Irgendwer muss ja darüber aufklären, dass die Wehrpflichtgegner 53,1 , die Befürworter dagegen nur 46,9 Prozent der Redezeit beansprucht haben. Wirklich. Ganz ohne Spaß.

( Kurier ) Erstellt am 09.01.2013