Meinung | Kolumnen | Im Bild
11.12.2017

Objektive Information

Mit dem Gesäß also.

Peter Pisa | über den Bildungsauftrag

Der ORF versucht, seine Zuschauer fit zu machen für jene Zeit, die kommen wird: Stichwort direkte Demokratie. Schwierige Entscheidungen stehen bevor, Wissen ist wichtiger denn je, und da hat der ORF als Vorreiter zunächst einmal erklärt, dass man Thymian bei Halsweh nicht gurgelt, indem man die Pflanze in den Mund nimmt – nein, man muss das Thymianzweigerl ins Wasser legen und etwas ziehen lassen. Überraschenderweise ist es nämlich das Wasser, das gegurgelt wird. So wünscht man sich objektive Information, um dann z. B. darüber abstimmen zu können, ob Thymian aus Kanada importiert werden soll oder nicht. Und jetzt, bei einem Skirennen, wurden wir von der ORF-Kommentatorin davon in Kenntnis gesetzt, dass jemand „mit dem Gesäß sitzen geblieben ist“. Wenn sich der ORF auf seinen Bildungsauftrag konzentriert, ist er unschlagbar. Mit dem Gesäß also. (Den Vollholler hält man kaum noch aus. Und zwar mit dem Kopf hält man ihn nicht aus.)