über tägliche Bewegung.
10/21/2013

Mehr Bewegung

von Peter Pisa

Es gibt eine Möglichkeit, etwas für den Körper zu tun. Gähnen.

Peter Pisa | über tägliche Bewegung.

Fünfzehn Minuten tägliche Bewegung können die Lebenserwartung um drei Jahre erhöhen. Das ist freilich schwierig: Der ORF hat viel zu bieten. So viel, dass Hugo Portischs neu bearbeitete „Österreich II“- Serie auf ORF III gesteckt wird und für die unterhaltsamen Wiener Bezirksporträts mit prominenten Anekdotenerzählern erst nach 23 Uhr Platz ist. Der „Tatort“ war Junkfood, aber man wollte ja auch keinesfalls den ORF 2-Bericht über die Zahnhygiene bei 25 -jährigen Pferden versäumen. Es gibt eine Möglichkeit, etwas für den Körper zu tun. Gähnen. So werden Muskeln in Bewegung gesetzt, und die Haut wird glatt. Die ARD hat noch einen Vorschlag: Drei Frauen machten Gymnastik, indem sie mit den Fingern in der Luft Klavier spielten. Das ist gut für die Gelenke und sieht toll aus. Spitzensportler können den rechten Zeigefinger auf den linken Daumen legen und den rechten Daumen auf den linken Zeigefinger. Da besteht allerdings die Gefahr, dass man dabei übersieht, wie die Backenzähne des Pferdes abgefeilt werden.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare