über eine ZiB2-Liveschaltung
12/15/2014

Liebe Grüße

von Peter Pisa

Minister Andrä Rupprechter nahm sich die Freiheit und grüßte seine Kinder daheim.

Peter Pisa | über eine ZiB2-Liveschaltung

Der Co-Kommentator beim Biathlon verwunderte ein wenig mit seinem Aufschrei: "Ich muss aufpassen, dass nicht die Pferde mit mir durchgehen!"

Immerhin ist es nett, dass er versucht, sich zu beherrschen. Minister Andrä Rupprechter war kürzlich viel weniger um Zurückhaltung bemüht. Er war beim Klimagipfel, die "Zeit im Bild 2" brachte es fertig, eine Live-Schaltung zu ihm nach Lima zu legen. Noch bevor die erste Frage an ihn gestellt werden konnte, nahm sich Rupprechter die Freiheit und grüßte seine Kinder daheim, er hat vier. Er habe sie seit fast einer Woche nicht gesehen. Sie durften länger aufbleiben, um zu sehen, ob Papa noch der Alte ist. Lässt sich nicht leugnen, er ist es.

Andrä Rupprechter kann seiner Familie aus Peru auch gern eine Adventsgeschichte vorlesen oder ein Tiroler Volkslied singen. Die ORF-Informationssendungen werden sowieso überschätzt, und Rupprechters beschwichtigende Antworten über Klimaschutz und die traurige Rolle Österreichs sind – liebe Grüße! – entbehrlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.