über den Wahlkampf und die Farbe der Krawatte
08/27/2013

Krawattenwahlkampf

von Peter Pisa

Eine Krawatte sagt mehr als Tausend Blasen.

Peter Pisa | über den Wahlkampf und die Farbe der Krawatte

Hellblau also. Die erste Krawattenwahl-Konfrontation Montag auf Puls 4 wurde kurz davor durch ein ÖVP-Foto im Internet angeheizt: Michael Spindelegger, von Krawatten umgeben, beim Aussuchen der richtigen Farbe. Die ist nämlich entscheidend. Eine Krawatte sagt mehr als Tausend Blasen. Beim lustigen Kanzler Werner Faymann wird die Vorbereitung nicht anders gewesen sein. Rot war allerdings für ihn ziemlich logisch: Rot signalisiert Erotik.

Hellblau aber überraschte. Spindelegger korrigierte damit ein böses Missverständnis. Jetzt endlich weiß man, dass er niemals an zwölf Stunden Arbeit pro Tag (für uns) gedacht hat. Hellblau bedeutet: mehr Urlaub! Deshalb geht Runde eins an ihn. Und nicht vergessen: „Licht ist ganz schön wichtig, wenn man Eier haben will“ (Information in „heute konkret“). Bissl spät für diese Erkenntnis. Fürs Sonnen auf dem Balkon ist es nicht mehr so ideal.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.