Im Bild: Arbeitsmaschinen

© Wilhelm Schraml

Meinung Kolumnen Im Bild
12/05/2011

Im Bild: Arbeitsmaschinen

Einen schlechten Tag gehabt? Die Schuhe von den Füßen gestrampelt, den Mantel in den Kasten geschmissen und ab in wunderbare Welt von "CSI".

Das perfekte Fernsehprogramm für den Wochenanfang. Eine Welt ohne Probleme! Von den paar Morden abgesehen. Eine Welt, in der immer alle wahnsinnig gut aussehen, unglaublich viel Spaß an der Arbeit haben und nie aufs Klo müssen. Nie liebesbekümmert, grantig oder unausgeschlafen sind. Und die Frisur sitzt und sitzt und sitzt ... Das perfekte Fernsehprogramm für einen Montagabend. Eine Stunde nicht an die Wäsche- und Aktenberge denken. Eine Stunde sich an der kühlen, unaufgeregten Effizienz dieser menschlichen Arbeitsmaschinen erfreuen. Am Dienstag, wenn Angelika Schnell im öffentlich-rechtlichen Fernsehen für die Abendunterhaltung zuständig ist, geht der Stress eh schon wieder los. Die hat nämlich manchmal schlechte Laune und einen Unterleib. Von "Dr. House" am Donnerstag gar nicht zu sprechen. Und "Trautmann" am späten Freitagabend erst ... Nein nein. Viel zu kompliziert, viel zu viele Probleme. Merke: Eine Stunde "CSI" am Abend und es geht dir überragend.