über besondere Lieblinge in der ORF-TVthek
07/06/2013

Herr Ben Hur-Film hat die Kamera

von Peter Pisa

Lafer, der streng darauf hinwies, man sollte Jakobsmuschel-Spieße ja nicht salzen. Dann salzte er.

Peter Pisa | über besondere Lieblinge in der ORF-TVthek

Masochisten haben’s gut. Sie können sich im Internet in der sogenannten ORF-TVthek ihre ganz besonderen Lieblinge immer wieder anschauen und anhören, bis sie glücklich sind. Zum Beispiel den dayli-Chef Rubert Haberleitner, der in der „ZiB 2“ sehr deutlich gemacht hat: „Ich möchte an allen Standorten festhalten. Im Gegenteil.“

Oder Meisterkoch Johann Lafer, der streng darauf hinwies, man sollte Jakobsmuschel-Spieße ja nicht salzen. Dann salzte er. Donnerstag hat er in der Sendung „heute leben“ sogar eine Garnele in ein Huhn „reingemacht, damit die Garnele nicht fortfliegen kann.“ Jaja, die Garnelen. Die machen das nämlich sonst. Wenn Lafer kommt. Die Kamera führt bei seinen Auftritten übrigens immer ein Herr Ben Hur-Film. Coole Doppelnamen haben die Leut’ beim ORF.

Gut fürs mehrmalige Wiederholen eignet sich auch der Nachhilfeunterricht einer Ausstattungsexpertin, welche die Frage beantwortet, wie man einen Strandhut im Koffer verstaut, sodass man ihn beim Auspacken nicht gleich wegwerfen muss: Man stopft einen BH hinein.

Dann bleibt er schön fest, der Hut.

Na gut, gemma BH kaufen. Hoffentlich fragt man im Geschäft nicht nach der Körbchengröße.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.