Über die Heller-Festspiele im ORF
03/20/2017

Heller Holler!

von Thomas Trenkler

Er wäre über derart viel breitgewalzte Einfallslosigkeit sicherlich entsetzt.

Thomas Trenkler | Über die Heller-Festspiele im ORF

Der Franzi, der sich André nennt, hat dieser Tage wieder einmal Geburtstag, genaugenommen am Mittwoch. Der ORF feiert dieses Nicht-Ereignis (70 wird zum Glück ja bald wer), als handle es sich um die bevorstehende Wiedergeburt des Messias. Bereits am Sonntag orgelte er den ganzen Tag auf ORF III: Man zeigte u.a. ein Gespräch, dass Heller mit Jessye Norman führte, mehrere Dokus („Der Gärtner des Südens“ und „Stimmen Gottes“) sowie den von Heller selbst gestalteten Nachruf „Wer war André Heller?“ aus 1972, der damals ein ziemlicher Skandal war.

Heute Abend geht es weiter – mit „Die Nacht wird Heller“: ORF2 bringt zum Teil genau die gleichen Inhalte („Wer war André Heller?“ und „Stimmen Gottes“). Und er leitet das billig aus Archivmaterial kompilierte Programm mit einem neuen Porträt ein (von Andrea Morgenthaler und Christian Seiler). Wenn man André Heller fragen würde: Er wäre über derart viel breitgewalzte Einfallslosigkeit sicherlich entsetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.